Bergische Küche

Cous Cous Salat mit Granatapfelkernen

Der Cous Cous Salat mit Granatapfelkernen entspricht zwar nicht ganz der „Bergischen Küche“. Doch wir in der Redaktion haben beschlossen, unseren Lesern und Leserinnen, leckere Gerichte und Rezepte aus der großen und vielfältigen Küche vorzustellen. Rezepte, die einfach nachzukochen sind.

(ANZEIGE ARKM.marketing)

Zutaten für 2-4 Personen

  • 200 g Cous Cous
  • 200 ml Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL neutrales Öl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
  • 1 Bund Koriander (alternativ 1 EL getrockneter Koriander oder glatte Petersilie)
  • ½ Bund frische Erdbeerminze (alternativ Minze oder Zitronenmelisse)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ajvar mild (nach Geschmack auch scharf)
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 MS getrocknete und gemahlene Chillischoten
  • 2 -3 EL Granatapfelsirup
  • 3 EL Granatapfelkerne
  • Saft von ½ Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

 

Zubereitung:

Wasser aufkochen und über den Cous Cous geben. Aufrühren und ca.15 Minuten quellen lassen.

Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in dem neutralen Öl andünsten. Das Tomatenmark und das Ajvar hinzugeben und leicht anrösten lassen. Mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer, Chilli und Kreuzkümmel würzen und abkühlen lassen.

Frühlingszwiebeln waschen, säubern und in feine Streifen oder Ringe schneiden. Kräuter, Koriander oder Petersilie, sowie Minze hacken.

Nun die abgekühlte Zwiebelmasse unter den Cous Cous heben. Granatapfelsirup, Granatapfelkerne, Koriander (Petersilie), Frühlingszwiebeln und Minze dazugeben und unterheben. Olivenöl und Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche ist die Herausgeberin der LandMOMENTE und verantwortet den Inhalt dieser Publikation. Geboren in Oberberg. Gelebt in Oberberg und Sauerland. Sie möchte - zusammen mit ihrem Redaktionsteam - gerne die schönen Seiten ihrer Heimat vorstellen. Für Impulse ist sie in der Gummersbacher Redaktion unter ihrer Durchwahl: +49-2261-9989887, oder per Mail: [email protected] für ihre Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"