Bergische Küche

Die “Bergische Abendtafel”

Einzigartig im Bergischen

Die “Bergische Kaffeetafel” kennt fast jeder. Wer als Tourist ins Bergische kommt, sollte aber nicht nur die Bergische Kaffeetafel probieren. Einzigartig und absolut empfehlenswert ist die Bergische Abendtafel im Landgasthof Reinhold in Lieberhausen.

Lieberhausen ist ein kleines, feines, schon sehr altes Kirchdorf in der Gemeinde Gummersbach. Es liegt ca. 9 km nordöstlich von Gummersbach. Mit Meinerzhagen im Norden und Bergneustadt im Süden liegt Lieberhausen direkt an der Grenze zum Sauerland. Vielen ist Lieberhausen bekannt wegen der “Bunten Kerke”. Ihre außergewöhnlichen Deckenmalerei macht die im 11. Jahrhundert errichtete Kirche zu einer besonderen Sehenswürdigkeit im Oberbergischen. Direkt neben der Kirche, beziehungsweise inmitten des Kirchplatzes, befindet sich der Landgasthof Reinhold.

Zahlreiche Wanderwege rund um Lieberhausen gibt es zu allen Jahreszeiten zu erkunden. So beispielsweise auch den Oberbergische Lutherweg, den Energieweg oder den Sauerland-Höhenflug Rundwanderweg. Als Ausgangspunkt für Wanderungen, Motorradtouren oder Sightseeingtouren eignet sich Lieberhausen also hervorragend. Und als Abschluß nach einem wunderschönen Tag im Bergischen eignet sich nichts besser als die Bergische Abendtafel, das Pendant zur Bergischen Kaffeetafel. Also die herzhafte Variante.

Was ganz besonderes: Die Bergische Abendtafel im Landgasthof Reinhold in Lieberhausen

Wie so eine Bergische Abendtafel aussieht, wie sie entstanden ist und welche kulinarischen Köstlichkeiten dahinter stecken, erfahren wir persönlich von Uwe Reinhold und Christina Reinhold.

Frische Reibekuchen

Gäste haben die Familie Reinhold auf die Idee der Bergischen Abendtafel gebracht. Immer wieder wurde nach einer herzhaften Variante der Bergischen Kaffeetafel gefragt. So hat man sich Gedanken gemacht wie die Tafel aussehen soll, beziehungsweise welche traditionellen Speisen zu solch einer Abendtafel gehören könnten.

Bergische Abendtafel – Nur Produkte aus der Region!

Entstanden ist ein kulinarisch- deftiger Genuss aus Blut- und Leberwurst sowie westfälischem Knochenschinken. Dazu wird Land- und Schwarzbrot mit Butter gereicht. Eine Hausmacher Sülze mit Bratkartoffeln, Zwiebeln und Remoulade gehört ebenso zur Bergischen Abendtafel wie frische Reibekuchen und Potthucke. Als Dessert gibt es den lieberhäuser Eierkuchen mit Preiselbeeren. Zu den Gerichten werden frischer Salat, Apfelkraut und Apfelmus gereicht. Den krönenden Abschluss bildet der bergische Korn.

Potthucke - ein wesentlicher Bestandteil der Bergischen Abendtafel.
Potthucke – ein wesentlicher Bestandteil der Bergischen Abendtafel.

Traditionell für das Bergische wird der Reibekuchen auf einem mit Butter und westfälischem Knochenschinken belegtem Schwarzbrot gegessen. So auch die Potthucke, ein traditionell bekanntes Kartoffelgericht sowohl im Oberbergischen als auch im Sauerland.

Typisch für die westfälische Region sind Kartoffelgerichte. Kartoffeln waren auch in früheren Zeiten für jeden erschwinglich und wurden deshalb auch fast in jedem Haushalt angebaut…

Weiterlesen in unserem ePaper —>

(Erhalten Sie 2x jährlich absolut kostenlos unser ePaper im PDF Format per Mail)

Schlagwörter
Zeige mehr

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche ist die Herausgeberin der LandMOMENTE und verantwortet den Inhalt dieser Publikation. Geboren in Oberberg. Gelebt in Oberberg und Sauerland. Sie möchte - zusammen mit ihrem Redaktionsteam - gerne die schönen Seiten ihrer Heimat vorstellen. Für Impulse ist sie in der Gummersbacher Redaktion unter ihrer Durchwahl: +49-2261-9989887, oder per Mail: a.ruesche@arkm.de für ihre Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close