Bergische Küche

Herzhaft mediterrane Kartoffel-Cupcakes

Für die Grillparty oder fürs Picknick

Sommerzeit ist Grillzeit. Auch ein Picknick ist doch mal ganz schön. Doch nicht immer hat man Lust auf Nudel- und Kartoffelsalat. Die herzhaften Kartoffel Cupcakes sind hier genau das Richtige. Mit frischen Kräutern schmeckt es gleich viel besser. Eignen sich auch hervorragend als Mitbringsel zur Grillparty.

Kartoffeln mal anders:

Zutaten für 24 Cupcakes:

250 g geraspelte Zucchini
120 g geraspelte Karotten
250 g geraspelte Kartoffeln
300 g griechischer Joghurt
120 ml Olivenöl
60 g getrocknete Tomaten
70 g schwarze entsteinte und in Ringe geschnittene Oliven
24 Stück schwarze Oliven entsteint
3 Eier
350 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1 TL Kräutersalz
Schwarzen Pfeffer nach Geschmack
2 Zweige Thymian (wer es aromatisch/fruchtig mag, kann auch gerne Orangen- oder Zitronenthymian nehmen) – Blätter abzupfen
1 Zweig Rosmarin – Nadeln abgezupft
1 Zweig Oregano – Blätter abgezupft
200 g Feta
250 g Frischkäse

Die geraspelten Zucchini mit den Kartoffeln und den Möhren sowie dem Joghurt in eine Rührschüssel geben. Mit dem Olivenöl und den Eiern verrühren.

Mehl, Backpulver und Kräutersalz sowie schwarzen Pfeffer hinzugeben und zügig zu einem glatten Teig verrühren. Kräuter hacken und unterheben. Getrocknete Tomaten ebenfalls hacken und unterheben. Olivenringe hinzugeben und vorsichtig unterheben.

Den Teig nun auf zwei mit Muffin-Backförmchen ausgelegte Muffinbleche verteilen. Es geht aber auch nur in Muffin-Backförmchen. Dann ist es aber ratsam zwei ineinander liegende Muffin-Backförmchen zu nehmen.

Nun werden die Cupcakes bei 180 Grad Celsius Umluft gebacken. Nach ca. 25 Minuten Garprobe machen. Die Cupcakes nach Garende herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Für die Grillparty schmecken sie aber auch warm.

Den Feta mit dem Frischkäse ordentlich verrühren, so dass keine Klümpchen mehr in der Masse sind. Mit dem Rührgerät geht es am besten. Wenn doch noch zu viele Klümpchen in der Masse sind, den Pürierstab nehmen.

Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Creme Häubchen auf die Cupcakes setzen. Damit die Creme Häubchen nicht schmelzen, sollten die Cupcakes dafür abgekühlt sein. Nun auf jeden Cupcake mit Haube eine Olive setzen und mit ein paar Kräutern oder gerne auch mit getrockneten oder frischen Blüten dekorieren. Dafür eignen sich unter anderem Lavendel, Bio-Hornveilchen, Tagetis, Kapuzinerkresse, Schnittlauch, Rosen, Veilchen und auch Zucchiniblüten.

Guten Appetit !

Text und Bilder: Alexandra Rüsche 

Schlagwörter
Zeige mehr

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche ist die Herausgeberin der LandMOMENTE und verantwortet den Inhalt dieser Publikation. Geboren in Oberberg. Gelebt in Oberberg und Sauerland. Sie möchte - zusammen mit ihrem Redaktionsteam - gerne die schönen Seiten ihrer Heimat vorstellen. Für Impulse ist sie in der Gummersbacher Redaktion unter ihrer Durchwahl: +49-2261-9989887, oder per Mail: [email protected] für ihre Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close