Freizeittipps

Panarbora – Eine besondere Jugendherberge mitten im Oberbergischen

Hinweis: Hier finden Sie ein paar Videoimpressionen vom Panarbora Erlebnispark.

Wer etwas besonderes erleben möchte, bucht sich in das Panarbora, die wohl angesagteste Jugendherberge in Waldbröl, ein. Für viele stellt sich nun die Frage: “Was ist das Panarbora und warum sollte man da unbedingt mal hin?” Diese Fragen sind schnell beantwortet.

Das Wort Panarbora setzt sich zusammen aus dem Wort “Pan”, was im alten Griechenland der Gott des Waldes und der Natur war und “Arbor” ist Übersetzt “der Baum”. Das Panarbora ist also ein Natur-Erlebnispark der besonderen Art.

Panarbora Waldbröl – Ein abwechslungsreicher Erlebnispark in Waldbröl

Der Panarbora Haupteingang
Der Panarbora Haupteingang

Mit einem Abenteuerspielplatz, Spieltunnel, Heckenirrgarten, Kräutergarten, sowie einem Sinnes-Rundweg ist das Panarbora ein beliebtes Ausflugsziel im Oberbergischen für Jung und Alt. Eine besondere Attraktion im Panarbora Erlebnispark stellt jedoch der 40 m hohe Aussichtsturm mit dem 1.635 Meter langen Baumwipfelpfad dar. Hier erfahren die Besucher jede Menge Spannendes und Wissenswertes über die Natur des Waldes im Oberbergischen. Denn Wald ist nicht gleich Wald. Lassen Sie sich vom Panarbora Waldhüter den Wald und die Natur erklären. Erfahren Sie hautnah welche Tiere im Wald leben und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick über das bergische Land.

Wissenswertes erfährt man auch bei einem spannende Suchspiel durch den Erlebnis-Park.

Ein weiteres und sehr außergewöhnliches Highlight ist jedoch die Jugendherberge mit den Baumhäusern und Erlebnisdörfern. Wer wollte nicht schon mal in einem Baumhaus übernachten? Insgesamt drei Erlebnisdörfer, Afrika, Südamerika und Asien, stehen kleinen und großen Naturfreunden zur Verfügung. Die Übernachtungshäuser und Jurten sind allesamt detailgetreu nachgebaut. So sind beispielsweise die Übernachtungshäuser in Afrika aus Lehm errichtet. Das Zeltdorf in Asien besteht aus Jurten. Die Baumhäuser sind natürlich aus Holz konstruiert. Immer mit dem Aspekt der Umwelt und dem Naturgedanken im Hintergrund, bestehen die Häuser und Böden vorwiegend aus Naturmaterialien. Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit, das ist das Konzept von Panarbora. Dieses Konzept gilt es den Park – und Übernachtungsgästen nahe zu bringen. Das hat sich das Panarbora auf die Fahne geschrieben. Das Angebot von Panarbora richtet sich an Familien mit Kindern und an Schulklassen vom 1. Schuljahr bis zum 9. Schuljahr. Diese Kombination der Angebote ist europaweit einzigartig…

Weiterlesen in unserem ePaper -> (gratis 2x jährlich per eMail)

Schlagwörter
Zeige mehr

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche ist die Herausgeberin der LandMOMENTE und verantwortet den Inhalt dieser Publikation. Geboren in Oberberg. Gelebt in Oberberg und Sauerland. Sie möchte - zusammen mit ihrem Redaktionsteam - gerne die schönen Seiten ihrer Heimat vorstellen. Für Impulse ist sie in der Gummersbacher Redaktion unter ihrer Durchwahl: +49-2261-9989887, oder per Mail: a.ruesche@arkm.de für ihre Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close